Über Uns

Unser Ziel ist es mit Hilfe der Erdheilungsplätze die Qualität des Lebens wieder in die Natur zurückgeben. Der Zweck jedes einzelnen Erdheilungsplatzes ist es, den Naturschutz durch die Wiederherstellung der ökologischen Vielfalt und Schönheit zu fördern. Auch die Sicherung von Biotopen ist eine Aufgabe der Erdheilungsplätze.

Ökologisch wertlose Flächen werden erworben und durch verschiedene Maßnahmen aufgewertet. Wir übernehmen die Erhaltung, die Pflege und die Beaufsichtigung der Erdheilungsplätze.

Aufgewertete Flächen können als Ausgleichsmaßnahmen angeboten oder in einen Flächenpool eingestellt werden. Die Flächen werden nicht wieder verkauft. Stattdessen werden mit der Vergütung für die ökologische Qualitätssteigerung weitere Flächen erworben.

Ansprechpartner

Prof. Dr. Tilo Hildebrandt

Vorsitzender des Vorstandes
Strategien, Flächenkauf, Kooperationen

Maral Kanani

Vorstand
Marketing, Social Media, Fundraising

Raimar Ködel

Vorstand
Flächenbewirtschaftung, Bewertungen, Förderungen

Maya Pollok

Kommunikation, Marketing, Social Media

 
 

Unsere Geschichte

Nach der Gründung am 07. September 2021 erhielt die Stiftung Erdheilungsplätze bereits am 28. September 2021 die Anerkennung als Stiftung des bürgerlichen Rechts.

Tilo, Gründer und Vorstandsvorsitzender steht mit all seiner Überzeugung hinter der Stiftung. Seine spirituelle Mission ist es, die Verbindung unserer Natur als Lebensgrundlage zu festigen und die Qualität des Lebens zu verbessern. Durch die Gründung der Stiftung hat diese Mission jetzt einen Wirkungskreis gefunden.  

Noch ist die Geschichte der Stiftung Erdheilungsplätze keine lange. Aber sie wird geschrieben, von uns allen gemeinsam. Wir sind gespannt, was noch kommen wird.

Die Erde zeigt uns ihr Gesicht, das ewig Wilde, Gute, Schöne.
Und auf ihr in wesenlosem Scheine wabert die Kultur,
als wäre sie alleine.

Frei nach Goethe